Stadt. Land. Mut. ist ein Jugendaustausch- und Dokumentarfilmprojekt.

Stadt. Land. Mut – Filmworkshop und Jugendaustausch

“Stadt. Land. Mut” ist ein Jugendaustausch- und Dokumentarfilmprojekt für junge Menschen aus Feldberg (MV) und Berlin. Während einer regelmäßigen Filmwerkstatt und gemeinsamen Arbeitsphasen in Feldberg und Berlin lernen die Jugendlichen die einzelnen Schritte der Filmproduktion, z.B. Filmkonzeption (Ideenfindung, Drehbuch), Filmproduktion (Planung, Organisation) und Filmgestaltung (Kamera, Ton, Schnitt) kennen und erhalten Einblicke in die verschiedenen Tätigkeitsfelder des Filmschaffens. Als Teil eines Filmteams und in der Gruppe erfahren sie zudem, was es bedeutet Verantwortung für ein gemeinsames Vorhaben zu übernehmen sowie selbständig und in der Gruppe über einen längeren Zeitraum hinweg ein Ziel zu definieren und zu verfolgen. Am Ende entsteht ein gemeinsamer Dokumentarfilm, den die Jugendlichen eigenständig konzipieren und realisieren. Ziel des Filmes ist es, die eigene Lebenswelt und die der jeweils anderen Gruppe zu erfahren sowie medial zu vermitteln.

“Stadt. Land. Mut” wird realisiert durch die SEELAND Medienkooperative e.V. in Kooperation mit dem Jugendzentrum JURi und der Hans-Fallada-Schule in Feldberg sowie dem Jugendclub Schlupfwinkel und der Heinrich-von-Stephan-Schule in Berlin. Das Projekt wird ermöglicht und gefördert durch das Programm „Kultur macht stark“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und das Paritätische Bildungswerk im Rahmen von  „JEP”. Die Teilnahme ist für die Jugendlichen kostenfrei.

Stadt. Land. Mut. ist ein Jugendaustausch- und Dokumentarfilmprojekt.
© SEELAND Medienkooperative 2017
Stadt. Land. Mut. ist ein Jugendaustausch- und Dokumentarfilmprojekt.
© SEELAND Medienkooperative 2017

 

JEP – Jugend engagiert.Paritätisches BildungswerkBMBF Kultur macht stark