In Dir Wildnis-Videoworkshops

Durchdrehen

Durchdrehen heißt: Aus der Rolle zu fallen, sich abzugrenzen, sich bemerkbar zu machen, nicht mehr zu können, sich gegen Normen, Bewertungen, Urteile, Angriffe, Vorgaben, Pflichten zu wehren. Es heißt aber auch Stärken zu zeigen, Schwächen zuzulassen und einzugestehen und Verantwortung übernehmen zu müssen.

Durchdrehen ist: Ein Spielfilmprojekt, in dem ihr eure Geschichten erzählen und selbst spielen könnt. Ein Labor, in dem ihr lernt, wie man ein Drehbuch schreibt, ohne einen Stift in die Hand nehmen zu müssen. Einen Film zu drehen, ohne Ahnung davon zu haben. Eine Rolle zu spielen, die euch alle abnehmen.

Durchdrehen bietet: Einen Ort an dem ihr mit euren Ideen, Wünschen, Sorgen, Gefühlen sein könnt ohne dafür bewertet zu werden. Eine Gemeinschaft, die durch die intensive Arbeit zusammenwächst. Ein Film, den wir in einem Kino zeigen, auf den ihr stolz sein werdet, der euch „Likes“ bringen wird.

Die Workshops finden an folgenden Terminen statt:
Modul 1: März – Juni 2020; Drehbuch, Geschichten erzählen und Schauspieltraining.
Neustrelitz: montags Nachmittag in der Stadtscheune Jawaharlal-Nehru Schule
Berlin-Moabit: freitags Nachmittag im Zille Klub

Modul 2: 27. Juni – 04. Juli 2020; Filmdreh mit professionellem Kameramann in einem Filmcamp in einer Jugendherberge in der Region Mecklenburg-Strelitz. In diesem Teil treffen Moabiter und Neustrelitzer Jugendliche aufeinander und drehen den Film gemeinsam.

Modul 3: August – Dezember 2020; Nachbereitung des Films, Schnitt, Musik, Geräusche, Kinovorführung.

Die Module können auch einzeln belegt werden. Teilnehmen können Menschen von 14 bis 18 Jahren. Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldung oder Fragen unter Whatsapp: 0178–1877127 oder Mail: info(at)seeland-medienkooperative.org

Unsere Projektpartner sind die Heinrich-von-Stephan-Gemeinschaftsschule sowie die Jugendfreizeiteinrichtungen Schlupfwinkel und Zilleklub in Berlin-Moabit. In Neustrelitz kooperieren wir mit der Jawaharlal-Nehru Schule und dem Kunsthaus Neustrelitz.

Gefördert werden die Workshops durch das Programm „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und das Paritätische Bildungswerk im Rahmen von „JEP – Jung Engagiert Phantasiebegabt“.

Bundesministeriums für Bildung und Forschung und das Paritätische Bildungswerk im Rahmen von „JEP – Jung Engagiert Phantasiebegabt“.

BMBF Kultur macht stark
Paritätisches Bildungswerk
JEP – Jugend engagiert.